Am 20. und 21. März tagte der transnationale Programmausschuss in Liechtenstein, um über die Projektauswahl für die 2. Stufe des 4. Projektaufrufs zu entscheiden.

Von den 155 eingegangenen Expressions of Interest wurden 33 Projekte eingeladen einen Vollantrag beim Alpenraumprogramm bis zum 5. Juni 2019 einzureichen.

 

Unter den ausgewählten Anträgen sind drei mit deutschen Lead Partnern.

Insgesamt sind 64 Institutionen aus Deutschland - Universitäten, Hochschulen, Vereine, Unternehmen, Verwaltungsstellen, Kommunen, Kammern, Forschungsinstitute und Wirtschaftsförderungen -  an den ausgewählten Projektideen beteiligt.

 

Wir bedanken uns bei allen Antragstellern für das entgegengebrachte Interesse am Alpenraumprogramm!